Einladung zum kostenlosen Vorsorge-Checkup Eurer Altersvorsorge

Hättet Ihr vor gut einem Jahr gedacht, dass das Leben so schnell so viel teurer wird? Auch 2023 wird sich daran vermutlich nicht viel ändern – die hohe Inflation begleitet uns voraussichtlich sogar noch länger.

Als Vorsorgeberater beschäftigt mich dabei vor allem eins: nämlich Eure Kaufkraft im Alter. Denn was sich heute im Supermarkt und bei den Energiepreisen zeigt, spiegelt sich auch in Eurer Altersvorsorge wider. Je nachdem, wie Eure private Vorsorge gestaltet ist, reicht sie vielleicht nicht mehr aus, um Euren finanziellen Bedarf im Alter zu decken.

Wer will Geld sparen im neuen Jahr?

Gute Vorsätze gibt es viele! Aber in der aktuellen Zeit wollt Ihr doch sicher kein unnötiges Geld ausgeben und wenn möglich, sogar noch sparen, oder?
Dann fangt an mit einem Finanzcheck durch einen vereidigten Sachverständigen für private Finanzplanung!
Kostenlos und unverbindlich und völlig ohne Risiko. Schlechter werden kann es nicht!

Versicherungsmakler oder Versicherungsvertreter?

Aus gegebenem Anlass möchte ich zu diesem Thema etwas aufklären, da es wichtig ist, wer Euch in Versicherungsangelegenheiten berät. So musste ich feststellen, dass in meiner eigenen Familie wohl nicht klar ist, wo eigentlich der Unterschied besteht und dass vielleicht nicht alle, die das Wort Versicherung benutzen gleich schlecht sind oder sowieso einem nur über den Tisch ziehen wollen!

Was kostet die Pflege im Alter eigentlich?

Pflege, die große Unbekannte: Die Hälfte aller Deutschen hat noch nie darüber nachgedacht!!!

Dia AXA-Versicherung hat in einer aktuellen Studie ermittelt, wie hoch aktuell der Eigenanteil für einen Platz im Pflegeheim ist und wie viele Menschen sich in Deutschland überhaupt mit dem Thema befassen.

Die Zahlen sind erschreckend!